Salzburg

Lenker ohne Schein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Weil er am 1. Mai nach 22 Uhr auf der A10 in Richtung Wals mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr, fiel ein 25-jähriger Flachgauer einer Polizeistreife auf. Als die Polizisten dem Lenker mittels Blaulicht die Anhaltung signalisierten, beschleunigte dieser und verließ die Autobahn in Wals, wo er mehrere Stopptafeln und Sperrlinien überfuhr. Mit waghalsigen Überholmanövern und weit überhöhter Geschwindigkeit bog er von der Innsbrucker Bundesstraße in einen kleinen Seitenweg ab, sprang aus dem Auto und versuchte zu Fuß zu flüchten. Er versteckte sich in einem naheliegenden Gebäude, wo ihn die Polizisten auffanden. Der 25-Jährige gab zu, keinen Führerschein zu besitzen und Alkohol getrunken zu haben. Ein Alkotest ergab 0,72 Promille. Bei dem Mann handelt es sich um jenen Lenker, der zwei Tage zuvor versucht hatte, bei einer Verkehrskontrolle zwei Polizisten mit jeweils 100 Euro zu bestechen, nachdem er ebenfalls ohne Schein und mit dem Handy hantierend unterwegs gewesen war. Der Lenker wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen sowie wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Straßenverkehr angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!