Salzburg

Maibaum beim Aufstellen umgefallen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Einen Maibaum wollten drei Einheimische am Nachmittag des 1. Mai im Gemeindegebiet von Faistenau im privaten Kreis aufstellen. Als der 10 bis 15 Meter hohe Holzstamm beim Aufstellversuch ausfuhr und umfiel, wollte ihn ein 16-Jähriger am Fallen hindern. Dabei stürzte der Maibaum auf den Brustbereich des Jugendlichen, wodurch er unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber ins UKH nach Salzburg geflogen wurde.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!