Salzburg

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 22. März 2020 wurden im Bereich der Mittersiller Straße (B168) Verkehrskontrollen durchgeführt, wobei massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden. Im Ortsgebiet von Stuhlfelden, in welchem eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern erlaubt ist, wurde ein Lenker mit 100 km/h gemessen. Auf der Freilandstraße, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern, wurden zwei Probeführerscheinbesitzer mit 139 und 153 km/h gemessen. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Es wurden insgesamt 33 Übertretungen der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Trotz des derzeitig geringen Verkehrsaufkommens und den damit einhergehenden leeren Straßen werden seitens der Polizei Salzburg Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, um derartige Geschwindigkeitsüberschreitungen hintanzuhalten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!