Salzburg

Moped nicht zum Verkehr zugelassen, Kennzeichenmissbrauch, 82 km/h auf Rollen-prüfstand

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

(PI Neumarkt am Wallersee)
Am 16.05.2021, um 15:45 Uhr wurde bei Mopedkontrollen in Köstendorf/Thannham ein 20-jähriger Mopedlenker aus Straßwalchen angehalten, da dieser ohne die vorgeschriebene Beleuchtung fuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Moped gar nicht zum Verkehr zugelassen war, der Lenker jedoch ein falsches Kennzeichen am Moped angebracht hatte. Die Beleuchtung funktionierte vorne und hinten nicht. Die Überprüfung auf dem Mopedprüfstand ergab eine Geschwindigkeit von 82 km/h. Die Weiterfahrt wurde dem Lenker untersagt, das missbräuchlich verwendete Kennzeichen abgenommen.
Zur Rechtfertigung gab der junge Lenker an, dass ihm schon insgesamt 7-mal aufgrund schwerer Mängel das Kennzeichen von der Polizei abgenommen wurde und er deswegen das Kennzeichen von einem anderen Moped vorschriftswidrig angebracht habe.
Der Mopedlenker wird wegen mehrerer Übertretungen bei der zust. Behörde zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!