Salzburg

Mülltonnen beschädigt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Die Polizei wurde am 15. Februar 2020 gegen 1.50 Uhr verständigt, da eine Gruppe mehrere Mülltonnen in der Stadt Salzburg beschädige bzw diese in die Salzach werfe. Die Polizei konnte vor Ort einen 20-jährigen Afghanen, einen 22-jährigen Salzburger, einen 20-jährigen Österreicher und eine 14-jährige Flachgauerin antreffen. Bei der Personsdurchsuchung fanden die Polizisten beim 20-jährigen Österreicher einen Schlagring. Erhebungen ergaben, dass dieser dem 20-jährigen Afghanen gehört und der Österreicher den Schlagring für ihn einsteckte. Es besteht gegen beide 20-Jährigen ein aufrechtes Waffenverbot. Der Schlagring wurde abgenommen und sichergestellt. Beide werden gemäß den Bestimmungen im Waffengesetz angezeigt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung ergeht ebenso an die Staatsanwaltschaft Salzburg.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!