Salzburg

Ölaustritt am Wolfgangsee

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bei organisierten Seereinigungsarbeiten am Wolfgangsee waren am 29.05.2021 Hobbytaucher damit beschäftigt, im Bereich einer neu errichteten Steganlage, alte Stahlfässer und Altreifen zu bergen. Diese dienten für die vormalige Steganlage als Schwimmkörper und Halterungen für Muringleinen. Nachdem die Taucher bereits circa 20 teils stark verrostete mit Wasser befüllte 200 Liter Stahlfässer geborgen hatten, trat plötzlich bei der Bergung eines weiteren Fasses Altöl aus. Die alarmierte freiwillige Feuerwehr errichtete umgehend eine weiträumige Öl-Sperre und versuchte mittels Ölbindemittel den Schaden für die Umwelt so gering als möglich zu halten. In weiterer Folge wurde eine Spezialfirma mit der Absaugung der Verunreinigung beauftragt. Die Reinigungsarbeiten werden über das Wochenende andauern.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!