Salzburg

Paragleitunfall am Gaisberg/Guggenthal

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 28.Mai 2021 startete eine 22-jährige Steirerin mit ihrem Gleitschirm vom Gaisberg und beabsichtigte in Salzburg/Guggenthal zu landen.
Im Landeanflug bemerkte die Pilotin, dass sie noch zu hoch war und versuchte durch sogenanntes “runterpumpen” an Höhe abzubauen. Dabei geriet der Schirm in einen Sackflug und die 22-jährige Pilotin stürzte aus ca. 3-4 Meter zu Boden. Durch den Aufprall verletze sie sich im Bereich des Steißbeins und wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!