Salzburg

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 63-jährige E-Bike-Fahrerin aus Saalfelden bei einem Unfall am 1. Mai kurz nach Mittag. Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann im Gemeindegebiet von Saalfelden auf einer Gemeindestraße unterwegs, beide waren mit Radhelmen ausgestattet. Laut Aussage wurden sie von einem Pkw-Lenker überholt wurden, der dann ohne zu blinken nach rechts abbog. Dadurch mussten beide Radfahrer stark abbremsen. Um einen seitlichen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, lenkte die Frau ihr E-Bike in den angrenzenden Maschendrahtzaun. Sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Der 23-jährige Autolenker aus Zell am See wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!