Salzburg

Reitunfall in Tweng

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 23.05.2020 kam es in Tweng im Bezirk Lungau zu einem Reitunfall.
Ein 35-jähriger Einheimischer ritt mit einem geliehenen Pferd einen Feldweg entlang, als dieser vor einer Wasserpfütze bei Schrittgeschwindigkeit vom Pferd stürzte. Der Mann blieb vorerst regungslos am Boden liegen, woraufhin seine Begleiterin den Notarzt verständigte. Der Reitanfänger wurde durch den Sturz unbestimmten Grades verletzt und in die Landesklinik Tamsweg verbracht. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!