Salzburg

Schwere Mängel an einem Moped – Kennzeichenabnahme

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 04. April führten Polizeibeamte in Hallein einen 16-jährigen Mopedlenker einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle zu, da sie Bedenken hinsichtlich des technischen Zustandes des Fahrzeuges hatten. Hierbei konnte unter anderem festgestellt werden, dass ein Bremskreis des Kraftfahrzeuges nicht funktionierte, ebenso wenig wie das Bremslicht, dessen Kabel durchtrennt wurde. Diverse Karosserieteile waren lose oder nur mit Kabelbinder befestigt. Die Auspuffanlage war lose befestigt und verursachte erheblichen Lärm, ein großes Metallblech wurde lediglich mit Kabelbindern als Spritzschutz montiert und am Unterboden des Mopeds waren mehrere rote Ledstripes angebracht. Die Antriebskette des Fahrzeuges wies zu wenig Spannung auf. Aufgrund dieser Vielzahl von teils schwerwiegenden technischen Mängeln herrschte Gefahr im Verzug, die Verkehrssicherheit des Mopeds nicht mehr gegeben. Die Kennzeichentafeln wurden abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Es folgt eine besondere technische Überprüfung des Mopeds.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!