Salzburg

Schwerer Arbeitsunfall in Hallein

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 26. April 2021 in Hallein. Ein 29-jähriger Salzburger war allein in einer Halle damit beschäftigt mit einem Bagger Metallteile zu trennen. Bislang konnte erhoben werden, dass der Mann eine schwere Abtrennwand aus Stahl in einer Größe von ca. 10 m² mit der Greifzange des Baggers hochhob. Anschließend verließ er den Bagger. Zu diesem Zeitpunkt rutschte die Abtrennwand aus der Baggerzange und kippte auf den Arbeiter. Der 29-jährige wurde eingeklemmt und konnte erst ca. 10-15 Minuten später von dem Ersthelfer gefunden werden. Nach der Erstversorgung brachte die Rettung den schwer Verletzten in das Unfallkrankenhaus.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!