Salzburg

Sicherstellung eines Pfeffersprays bei Verkehrskontrolle

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 11. Juni 2019 kontrollierten Polizisten in Salzburg-Lehen einen 43-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen. Als der 43-Jährige sein Reisedokument aus dem Handschuhfach im Pkw nimmt, stellten Polizisten fest, dass sich dort ein Pfefferspray befindet. Eine Überprüfung der Person ergab, dass gegen den 43-Jährigen seit 2006 ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Der Pfefferspray wurde daraufhin sichergestellt. Der 43-Jährige wird nach dem Waffengesetz angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!