Salzburg

Suchtgiftbeeinträchtigter Lenker

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25. Jänner 2023, führte eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung eine Verkehrsüberwachung im Hinblick auf Drogen im Straßenverkehr durch. Hierbei wurde die Streifenbesatzung in den Morgenstunden auf der A10 in FR Villach auf einen PKW aufmerksam, dessen Lenker auf Grund seines auffälligen Fahrverhaltens mittels Anhalteboard zum Folgen der Streife aufgefordert wurde. Im Abfahrtsbereich zur Kontrollstelle wechselte der Lenker in letzter Sekunde wieder auf die Fahrbahn und versuchte so, sich der Anhaltung zu entziehen. Der PKW konnte jedoch rasch wieder eingeholt und im Bereich Hallein erfolgreich angehalten werden.

Beim 27-jährigen Einheimischen, konnten diverse Symptome einer Beeinträchtigung festgestellt wurden. Der mit ihm durchgeführte Alkoholvortest verlief negativ, die Drogentests verliefen sodann positiv.

Nach Durchführung der klinischen Untersuchung wurde der Lenker für nicht fahrtauglich befunden.

Des Weiteren war der Lenker nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung.

Es erfolgt eine Anzeigenerstattung an die zuständigen Behörden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!