Salzburg

Suchtmittelhandel am Salzburger Hauptbahnhof

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25. Juli, gegen Mittag, beobachtete ein aufmerksamer Passant eine offensichtliche Suchtmittelübergabe im Bereich des Salzburger Hauptbahnhofes. Da sich der mutmaßliche Dealer weiterhin in diesem Bereich aufhielt, suchte der Zeuge die nahegelegene Polizeiinspektion auf und berichtete von seiner Wahrnehmung. Polizeibeamte konnten den mutmaßlichen Dealer, einen 31-jährigen syrischen Staatsangehörigen, auffinden und anhalten. Bei ihm fanden sie eine Kunststoffdose mit rund 25g Cannabis und einer Suchtmittelwaage. Der Beschuldigte wurde einvernommen und wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!