Salzburg

Trickdiebstahl im Pongau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am frühen Nachmittag des 12. Juni 2019 stahl eine unbekannte Täterin in St. Johann im Pongau einem 60-jährigen Einheimischen unbemerkt seine wertvolle Markenuhr vom Handgelenk. Der Mann stellte im Stadtgebiet von St. Johann seinen Pkw vor einem Geschäft ab und blieb dann bei geöffneter Fahrzeugtür am Fahrersitz sitzen. Plötzlich kam eine ihm unbekannte Frau und redete auf ihn ein. Dabei griff sie plötzlich auf seine rechte Hand und lief davon. Er sah sofort nach seiner Uhr und stellt fest, dass sie weg war. Der 60-Jährige lief der Unbekannten noch kurz nach, musste letztendlich jedoch aufgeben. Zuletzt sah er sie nur mehr in Richtung des Untermarktes von St. Johann im Pongau davonlaufen. Durch den Diebstahl der Uhr entstand ihm ein Schaden in der Höhe eines niedrigen fünfstelligen Eurobetrages. Die unbekannte Täterin beschreibt der Einheimische als ungefähr 20 Jahre alt, ziemlich klein mit normaler Statur, offensichtlich südländischer Herkunft, sehr unreiner Haut und dunklen Haaren. Bekleidet war sie mit einem weißen T-Shirt und Jeans. Um die Schulter trug sie eine Umhängetasche.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!