Salzburg

Übertretung nach dem Waffengesetzt und Diebstahl in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am späten Nachmittag des 28.Mai 2021 wurde die Polizei darüber informiert, dass eine männliche Person in Salzburg/Schallmoos mit einer Waffe herumspazieren soll. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der Mann kurze Zeit später von mehreren Polizeibeamten angehalten und entwaffnet werden. Die Waffe, ein goldfärbiger Revolver, hatte der 39-jährige in Salzburg wohnhafter serbischer Staatsangehöriger zuvor in einem Waffengeschäft in Salzburg gestohlen. Die Waffe war zu keinem Zeitpunkt geladen. Bei der Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 39-jährigen Serben ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Bei der Erstbefragung konnte eruiert werden, dass der Serbe mehrere Medikamente eingenommen hatte. Aufgrund von Kreislaufproblemen wurde er anschließend mit der Rettung in das Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde niemand. Der 39-jährige Serbe wird bei den zuständigen Behörden angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!