Salzburg

Unfall mit Kutsche am Thalgauberg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 28.06.2020, kurz vor 19.00 Uhr, gingen die zwei Pferde eines Gespanns, im Bereich Kolomannstraße in 5303 Thalgauberg durch. Der Kutscherin gelang es nicht die zwei Tiere zu beruhigen, bzw. die Kutsche zu bremsen. Das Gespann kam nach einer Fahrtstrecke von mehreren hundert Metern von der Fahrbahn ab. Die Kutsche stürzte in weiterer Folge im Bereich einer Böschung um. Die Mitfahrerin wurde dabei im Bereich der Schulter und der Wirbelsäule verletzt und musste vom Rettungshubschrauber “C6” ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. Die Kutscherin blieb nach derzeitigem Ermittlungsstand unverletzt. Die scheuenden Pferde konnten später von einem Bauern eingefangen werden. Die Kutsche wurde beim Unfall beschädigt. Die Pferde blieben nahezu unverletzt. Die Erhebungen zum Unfallhergang laufen

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!