Salzburg

Verkehrskontrollen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Polizisten der Autobahnpolizei Anif wurden am 20. Mai nachmittags auf der A1 auf einen Pkw aufgrund seiner auffälligen Fahrweise aufmerksam. Der Lenker, ein 17-jähriger Salzburger, konnte an der Raststation Kasern angehalten werden und er wurde zum Alkotest aufgefordert. Dieser verlief negativ. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Der Lenker gab an, am Vortag Cocain konsumiert zu haben. Der Probeführerschein wurde abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Bei Verkehrskontrollen konnten Polizeibeamte der PI Wagrain in der Nacht von 20. auf 21 Mai zwei Alkoholisierte Lenker anhalten. Ein 47-jähriger Österreicher wurde auf der B163, der Wagrainer Bundesstraße, im Gemeindegebiet St. Johann mit einem Wert von 1,56 Promille angehalten. Ein 41-jähriger Österreicher wurde ebenfalls im Gemeindegebiet St. Johann auf der B311, der Pinzgauer Straße angehalten. Bei ihm wurde ein wert von 0,94 Promille gemessen. Beiden Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein abgenommen. Anzeigen wurden erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!