Salzburg

Verkehrskontrollen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Von 24. auf 25. Juni führte die Polizei mehrere Schwerpunktkontrollen durch.

Im Bereich Hallein wurden 15 Organmandate ausgestellt und zwei Führerscheine wegen Alkohol abgenommen.

In der Stadt Salzburg und dem Flachgau kontrollierte die Polizei verstärkt betreffend der Tuning Szene. 22 Fahrzeuge wurden der Landesregierung Salzburg vorgeführt. Dabei stellten die Techniker der Landesprüfstelle insgesamt 78 Delikte fest. Diese wurden durch Schnellrichter sofort abgehandelt. Die Strafreferenten sprachen Strafen in einer Höhe von mehr als 9.000,- Euro aus. Es wurden 19 schwere Mängel festgestellt und bei neun Fahrzeugen mussten wegen “Gefahr in Verzug” die Kennzeichentafeln an Ort und Stelle abgenommen werden.

Im Zuge dieser Kontrolle fiel der Polizei ein 30-jähriger polnischer Lenker auf, da dieser ein merkwürdiges Verhalten an den Tag legte. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv auf THC. Dem Lenker wurde Führerschein abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige wurde erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!