Salzburg

Verkehrskontrollen in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 30.04.2021 wurden im Stadtgebiet von Salzburg Verkehrskontrollen durchgeführt.

Im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit bei 400 Fahrzeugen überprüft, wobei 28 Übertretungen festgestellt wurden. Darunter ein 24-Jähriger PKW Lenker aus dem Flachgau welcher mit 111 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen wurde. Zu sämtlichen Übertretungen wird bei der zuständigen Behörde Anzeige erstattet.

Bei ebenfalls durchgeführten Schwerverkehrskontrollen überschritt der durch einen bosnischen Staatsbürger gelenkte LKW das höchst zulässige Gesamtgewicht um 26% und die zulässige Achslast um 6%. Zudem konnte festgestellt werden, dass dem Lenker die Ausstellung eines Führerscheins durch die österreichischen Behörden verweigert wurde, woraufhin er sich, trotz seines Hauptwohnsitzes in Österreich, einen Führerschein in Bosnien ausstellen ließ. Der Führerschein wurde über Auftrag der Behörde abgenommen und es wird Anzeige erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!