Salzburg

Verkehrssicherheitsschwerpunkt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 25. April 2021 kontrollierten Polizisten der Landesverkehrsabteilung den Schwerverkehr, auf der Tauernautobahn (A10) im Bereich der Kontrollstelle Kuchl, mit dem Augenmerk auf die Einhaltung der Bestimmungen des Wochenendfahrverbotes. Dabei überprüften sie bei 29 Schwerfahrzeugen, ob diese unter die geltenden Ausnahmebestimmungen vom Wochenendfahrverbot fielen. Bei den Kontrollen ergaben sich fünf Übertretungen nach dem Wochenendfahrverbot und zwei Kennzeichenabnahmen wegen nicht funktionierender Bremsen an den jeweiligen Schwerfahrzeugen. Der Lenker eines Klein-Lkw zog mit seinem Fahrzeug einen schweren Anhänger (über 750 kg), ohne den dafür notwendigen Führerschein der Klasse E zu besitzen. Alle werden, mit teilweiser Einhebung von Sicherheitsleistungen, an die zuständigen Behörden zu Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!