Salzburg

Verkehrsübertretung im Lungau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu Mittag des 16. Oktober 2020 fuhr eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Salzburg im Lungau auf der B96 in Unterberg in Fahrtrichtung Tamsweg, als diese von einem Pkw Lenker überholt wurde. Das Überholmanöver fand an einem beschilderten Überholverbot statt. Die Polizisten versuchten den Pkw Lenker anzuhalten, trotz dessen fuhr der Pkw Lenker ohne zu Bremsen durch eine Ortschaft. In weiterer Folge beschleunigte der Lenker am Ortsende, überholte zwei weitere Pkws und fuhr mit einer Höchstgeschwindigkeit von 151 km/h bei erlaubten 100 km/h. Aufgrund eines Staus konnte der Pkw Lenker angehalten werden. Der 54-jährige Lungauer wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!