Salzburg

Verkehrsübertretungen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 07. Juni führte die Polizei Fahrradkontrollen im Rahmen einer Schwerpunktaktion durch. Dabei wurden sieben Organmandate ausgestellt, zwei davon für das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung. Ein 29-jähriger Salzburger wurde mit 1,7 Promille und ein 38-jähriger Deutscher mit 1,3 Promille angehalten. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt und sie wurden angezeigt.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der B 163, der Wagrainer Bundesstraße, am 07. Juni abends hielt die Polizei einen PKW-Lenker, einen 57-jährigen Pongauer, an. Ein durchgeführter Alkotest ergab 1,18 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen, die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!