Salzburg

Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 07. Juli 2020 ereignete sich in Straßwalchen ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 85-jähriger Flachgauer und ein 54-jähriger Oberösterreicher Verletzungen unbestimmten Grades erlitten.
Die beiden Pkw-Lenker kollidierten mit ihren Fahrzeugen, wobei der Pkw des Oberösterreichers auf die Gegenfahrbahn geschleudert und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Beide Lenker konnten sich selbständig aus den Fahrzeugen befreien. Beide Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ.

Ebenfalls am Nachmittag des 07. Juli 2020 ereignete sich in Saalfelden ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 15-jährige Mopedlenkerin aus dem Pinzgau Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Die 15-Jährige kollidierte bei einem Abbiegevorgang nach Links mit dem Pkw einer 52-jährigen Pinzgauerin. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde die Verletzte in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!