Salzburg

Verkehrsunfall

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 06.07.2020, gegen 18:20 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall im Schmittentunnel in Zell am See. Die drei Insassen des vorderen Fahrzeuges wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Die zweitbeteiligte Lenkerin des auffahrenden Fahrzeuges gab an nicht verletzt zu sein, ein bei ihr durchgeführter Alkotest verlief positiv. Der Führerschein wurde der Lenkerin vorläufig abgenommen und eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Zell am See, sowie an die Staatsanwaltschaft Salzburg wird erstattet. Die notwendige Sperre des Schmittentunnels konnte nach einer Stunde aufgehoben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!