Salzburg

Verkehrsunfall in der Schwarzstraße

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Nachmittag des 15. April 2019 in der Schwarzstraße in der Stadt Salzburg. Infolge eines eingeleiteten Fahrstreifenwechsels des 18-jährigen Pkw Lenkers, hat ein 59-jähriger Lenker versucht mit seinem Fahrzeug nach rechts auszuweichen. Dabei touchierte er die massive Leiteinrichtung des Gehsteigs und der Pkw wurde dadurch auf den linken Fahrstreifen geschleudert. Es kam weiters zur seitlichen Kollision mit dem Pkw des 18-Jährigen. Die beiden Lenker sowie die 47-jährige Beifahrerin des 59-Jährigen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die Schwarzstraße erschwert passierbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!