Salzburg

Verkehrsunfall in der Stadt Salzburg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 30.03.2021, gegen 12:40 Uhr, ereignete sich in Salzburg, Vogelweiderstraße Kreuzung Breitenfelderstraße, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden, zwischen einem PKW Lenker und einem Motorradfahrer sowie dessen Beifahrerin am Sozius.
Ein 31-jähriger Salzburger lenkte einen PKW auf der Vogelweiderstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts und beabsichtigte an der Kreuzung Breitenfelderstraße nach rechts einzubiegen.
Zeitgleich lenkte ein 21-jähriger Motorradfahrer, ohne gültige Lenkberechtigung, ein Zweirad, welches mit gefälschten Kennzeichen ausgestattet war, ebenfalls auf der Vogelweiderstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts.
Als der PKW nach rechts in die Breitenfelderstraße einbog, fuhr der Zweiradlenker rechts am PKW vorbei und prallte mit der Front seines Motorrades in die rechte Fahrzeugseite des PKW. Er kam folglich zu Sturz.
Beide Zweiradfahrer wurden leicht verletzt und trugen einen Sturzhelm. Sie wurden vom Roten Kreuz ins UKH Salzburg eingeliefert.
Der PKW-Lenker blieb unverletzt.
Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest bei den Fahrzeuglenkern verlief zur Gänze negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!