Salzburg

Verkehrsunfall in Eching

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 05.03.2021, um 19:52 Uhr, ereignete sich in Eching, Oberechinger Landesstraße auf Höhe StrKm 6,2 ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Ein PKW, gelenkt von einem 19-jährigen Oberndorfer, fuhr von Eching kommend in Fahrtrichtung Irlach. Da der vor ihm fahrenden PKW nach links abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten.
Der hinter ihm fahrende PKW, gelenkt von einem 17-jährigen Bürmooser, wurde ebenfalls zum Stillstand gebracht und angehalten.
Der dahinter befindliche PKW, gelenkt von einem 24-jährigen Flachgauer, fuhr auf die stehenden Fahrzeuge auf. Der 24-jährige Lenker nahm die stehenden PKW’s zu spät wahr und konnte trotz eingeleiteter Bremsung eine Kollision mit dem haltenden PKW nicht mehr verhindern. Aufgrund des Aufpralles wurde dieses Fahrzeug auf das des Vordermannes geschoben.
Die Personen in den beiden aufgeschobenen PKW´s, sowie dessen Beifahrer begaben sich mittels Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberndorf, da sie unter Schock standen und leichte Schmerzen im Nacken verspürten.
Bei den Lenkern durchgeführte Alkoholtests verliefen negativ.
Alle beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!