Salzburg

Verkehrsunfall in Forstau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 23. September 2021 ereignete sich am späteren Nachmittag ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Forstauer Landesstraße. Die Lenkerin eines Pkw bog aus der Hofausfahrt in Richtung Radstadt links auf die L223 ein und übersah ein ankommendes Mofa aus Richtung Radstadt. Die Mofalenkerin prallte trotz Ausweichversuchs nach links in die vordere Fahrzeugpartie des Pkw und kam zu Sturz. Das Mofa als auch die Lenkerin kam vor dem Pkw zu liegen und verletzte sich unbestimmten Grades. Das herbeigerufene Rote Kreuz transportierte die verletzte Mofalenkerin zur Behandlung zur Krankenanstalt in Radstadt. Eine vor Ort durchgeführte Überprüfung des Atemalkoholgehaltes ergab bei beiden Lenkern ein negatives Ergebnis – 0,00 mg/l.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!