Salzburg

Verkehrsunfall in Fusch an der Glocknerstraße

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 04.07.2020, um ca. 18:15 Uhr, ereignete sich auf der Großglockner Landesstraße, Str.km 3,450, im Gemeindegebiet von Fusch ein Verkehrsunfall mit Personenschaden – Kollision zwischen einer zehnjährigen Radfahrerin und einem einheimischen PKW–Lenker.

Der 75-jährige PKW-Lenker befuhr mit seinem PKW die Großglockner Landesstraße von Bruck kommend in Fahrtrichtung Fusch. Der Pongauer war alleine im Kraftfahrzeug. Auf Höhe des Kreuzungsbereiches der Großglockner Landesstraße mit der Waldgasse fuhr plötzlich, von rechts kommend, eine Radfahrerin auf die Großglockner Landesstraße. Der PKW kollidierte im rechten Frontbereich mit der Fahrradfahrerin und dadurch stürzte 10-jährige Pinzgauerin auf die Fahrbahn. Der PKW–Lenker brachte seinen PKW umgehend zum Stillstand und leistete der verunfallten Radfahrerin “Erste Hilfe”.
Das Mädchen wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit Verletzungen unbestimmten Grades durch das Rote Kreuz ins Tauernklinikum Zell am See gebracht. Die Schülerin trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm. Der PKW – Lenker wurde nicht verletzt.
Ein mit dem PKW – Lenker vor Ort durchgeführter Alkomattest verlief negativ – 0,00 mg/l.
Am beteiligten PKW entstand ein Sachschaden. Das Fahrrad der Schülerin wurde erheblich beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!