Salzburg

Verkehrsunfall in Salzburg Morzg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 5. April 2021 fuhr ein 21-jähriger Essenslieferant mit seinem PKW in Salzburg Morzg als zur gleichen Zeit ein 10-jähriger Schüler mit seinem Spielzeugroller auf demselben Weg fuhr. Als der PKW-Lenker kurz auf sein Navi schaute, übersah er den Schüler und es kam zu einer Kollision der Verkehrsteilnehmer. Trotz Vollbremsung wurde das Kind von der Stoßstange erfasst und auf die Straße gestoßen. Der verletzte Junge erlitt dabei Verletzungen im Gesichts- und Armbereich und wurde von der Rettung in das Universitätsklinikum Salzburg, Kinderchirurgie, gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!