Salzburg

Verkehrsunfall in St. Gilgen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 04.07.2020, um ca. 14:30 Uhr, ereignete sich in Unterburgau auf der B 152 Seeleiten-Landesstraße, Strkm. 23,780, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 37-jähriger Oberösterreicher lenkte seinen PKW von Unterach kommend in Richtung Weißenbach. Auf Grund des extremen Verkehrsaufkommens – Kolonnenverkehr – musste dieser immer wieder stehen bleiben.
Zur gleichen Zeit lenkte eine 51-jährige Oberösterreicherin ihr Motorrad hinter dem PKW des 37-jährigen. Sie bemerkte zwar das plötzliche Bremsmanöver des vor ihr fahrenden PKW’s jedoch konnte sie nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Bei der eingeleiteten Vollbremsung kam sie zu Sturz und stürzte auf die Gegenfahrbahn. Ihr Motorrad schlitterte gegen bzw. unter das Heck des stehengebliebenen PKW’s.
Ein 64-jähriger, nachkommender Motorradlenker leitete ebenfalls eine Vollbremsung ein. Dieser touchierte anschließend leicht den Hinterreifen des liegenden Motorrades und kam dadurch zu Sturz. Er wurde dabei nicht verletzt.
Die Frau wurde anschließend vom Roten Kreuz ins Krankenhaus verbracht. Sie erlitt, laut ihrer Auskunft, bei dem Unfall Prellungen, einen Bruch der Ellbogenkapsel und einen Rippenbruch. Bei den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!