Salzburg

Verkehrsunfall mit Alkoholisierung

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 02. April lenkte ein 39-jähriger Angestellter ein Firmenfahrzeug die L 252 Richtung Zauchensee. Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und fuhr frontal in einen Holzstapel, woraufhin das Fahrzeug in einen Bach geschleudert wurde und am Dach liegen blieb. Die Verständigung der Polizei erfolgte über die Notrufzentrale des Fahrzeugherstellers. Am Unfallort eingetroffen war der Unfalllenker bereits in Sicherheit. Das Fahrzeug wurde durch die FW Altenmarkt geborgen. Der Unfalllenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Schwarzach gebracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit 1,8 Promille positiv. Es erfolgt eine Anzeigenerstattung an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!