Salzburg

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 17. April, gegen 18.30 Uhr, wurden die beiden 70-jährigen weiblichen Insassen eines PKW bei einem Unfall auf der Schmittenstraße in Zell am See unbestimmten Grades verletzt. Als die Lenkerin des PKW das Lenkrad verriss, um nach eigenen Angaben einer Katze auf der Fahrbahn auszuweichen, prallte der PKW gegen einen großen Stein am Fahrbahnrand und überschlug sich darauffolgend, bevor er wieder total beschädigt auf den Reifen zum Stehen kam. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Zell am See verbracht. Der fahruntaugliche PKW wurde abgeschleppt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!