Salzburg

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Abend des 27. Oktober 2021 ereignete sich in der Stadt Salzburg, Kreuzungsbereich Ignaz-Härtl-Straße/Linzer Bundesstraße, ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 48-jähriger Flachgauer Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.
Der Flachgauer Pkw-Lenker reduzierte aufgrund des Verkehrsgeschehens die Geschwindigkeit. Dies übersah der hinter ihm fahrende LKW-Lenker aus Salzburg und touchierte gegen den Pkw des Flachgauers. Durch den Aufprall wurde der Flachgauer verletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab bei dem 32-jährigen Lkw-Lenker 0,84 Promille. Dem Salzburger wurde der Führerschein abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Alkotest des Flachgauers verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!