Salzburg

Verkehrsunfall mit Sachschaden und zwei verletzten Personen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 15.04.2021, ereignete sich auf der Wiener Bundesstraße B1 in Schalkham (Gemeinde Neumarkt a. W.) ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Ein 24-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem PKW entlang der Wiener Bundesstraße in Richtung Salzburg. Am Beifahrersitz befand sich ein 21-jähriger Mann, ebenfalls aus Oberösterreich.
Zur gleichen Zeit lenkte ein 36-jähriger Salzburger seinen PKW auf der B1 in Richtung Steindorf.
Der 36-jährige Lenker gab später an, aus unerklärlichen Gründen mit seinem PKW auf die gegenüberliegende Seite der Fahrbahn gekommen zu sein. Der 24-jährige Lenker wollte noch einen Frontalzusammenstoß verhindern und sei daher nach rechts ausgewichen, den Verkehrsunfall konnte er jedoch nicht mehr verhindern.
Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW des Oberösterreichers in die angrenzende Wiese geschleudert. Der 34-jährige Lenker und der 21-jährige Beifahrer des zweiten PKWs wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Uniklinikum Salzburg verbracht. Der 24-jährige PKW-Lenker gab an keine Verletzungen zu haben, fuhr aber vorsorglich mit dem Rettungsfahrzeug zur Untersuchung ins Uniklinikum Salzburg. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!