Salzburg

Verkehrsunfall mit Verletzung, beide Lenke alkoholisiert

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

(PI Mittersill)

Am 23.04.2021 um ca. 22:25 Uhr fuhr eine 35-jährige Einheimische auf der Stubachstraße, Gemeindegebiet 5723 Uttendorf, in Richtung Zentrum. Ein 59-jähriger Einheimischer kam ihr entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge auf der schmalen Gemeindestraße frontal.
Der 59-jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Die 35- jährige blieb beim Unfall unverletzt.
Ein bei der 35-jährigen durchgeführter Alkomattest verlief positiv (Wert lag unter 0,8 Promille). Bei dem 59-jährigen ergab der Alkomattest (mit einem Wert etwas über einem Promille).
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Uttendorf abgesichert und gereinigt.
Nach Abschluss der Erhebungen werden entsprechende Anzeigen an die STA Salzburg sowie an die BH Zell am See erstattet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!