Salzburg

Verkehrsunfall mit Verletzung in Maishofen

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Morgen des 11. Februar 2019 ereignete sich in Maishofen ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen und insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen.
Der Unfall ereignete sich auf der B311, der Pinzgauer Straße, im Bereich eines Beschleunigungsstreifens. Aufgrund der winterlichen Fahrbedingungen und Einreihen mehrerer Fahrzeuge kam es zu Stauungen. Ein 47-jähriger rumänischer LKW Lenker fuhr von Saalfelden kommend in Fahrtrichtung Zell am See und fuhr mit seinem Fahrzeug auf drei im Stillstand befindlichen PKW‘s auf. Durch den Auffahrunfall wurden ein 45-jähriger deutscher Staatsbürger sowie eine 27-jährige Einheimische leicht verletzt. Sie wurden im Tauernklinikum Zell am See ambulant behandelt. Alkotest’s verliefen negativ. Die Pinzgauer Straße war während der Dauer der Unfallaufnahme für ca. 45 Minuten nur einspurig für den gesamten Fahrzeugverkehr befahrbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!