Salzburg

Verkehrsunfall mit Verletzung in Zell am See

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 3. Juli 2018 stieß eine 63-jährige Pkw-Lenkerin beim Ausfahren aus einem Parkplatz in Zell am See eine 54-jährige Radfahrerin nieder.
Die Fahrradlenkerin kam dabei zu Sturz und wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zell am See gebracht.

Der mit der Fahrzeuglenkerin durchgeführte Alkotest verlief negativ (0,0 Promille).

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!