Salzburg

Vermisster Schüler auf der Bergstation Plattenkogel

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 17.04.2019 um 15:20 Uhr wurde die Polizei Neukirchen über ein vermisstes siebenjähriges Kind bei der Bergstation Plattenkogel X-Press in Hochkrimml in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Streife vor Ort befand sich die Bergrettung Krimml mit zehn Mann bereits im Sucheinsatz. Ebenso befand sich die Betreuerin eines deutschen Schiclubs vor Ort und schilderte den Beamten die Situation, welche zur Abgängigkeit führte und wo sie das Kind zum letzten Mal gesehen wurde. Sofort wurden alle Pisten die sich in diesem Schigebiet befinden von der Pistenrettung, sowie von den Pistenraupenfahrern und der Bergrettung abgesucht. Da das Kind auf der Piste nicht aufgefunden werden konnte, wurde die Flugeinsatzstelle der Polizei verständigt um eine erweiterte Suche mit dem Polizeihubschrauber im Waldgebiet durchzuführen.
Um 18:20 Uhr lief eine Joggerin in die Finkau in Richtung Speicher Durlassboden. Diese fand den siebenjährigen deutschen Staatsbürger völlig durchnässt und weinend, jedoch unverletzt, am Wegrand. Da der Junge die Telefonnummer der Betreuerin am Arm geschrieben hatte, konnte diese sofort verständigt werden. Der Schüler wurde im Anschluss von der Polizei abgeholt und konnte der Betreuerin übergeben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!