Salzburg

Zahlreiche Straftaten aufgeklärt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 32-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau konnte nach umfangreichen Erhebungen wegen zahlreicher Straftaten angezeigt werden. Die Exfreundin des Mannes, eine 25-jährige Flachgauerin, hatte im Dezember 2019 Anzeige gegen ihren Exfreund erstattet, weil er sie in mehreren E-Mails nötigen wollte, wieder Kontakt zu ihm aufzunehmen, andernfalls er Nacktfotos von ihr veröffentlichen würde. Die Ermittlungen ergaben, dass gegen den Mann bereits 2018 wegen beharrlicher Verfolgung zum Nachteil einer früheren Freundin ermittelt worden war. Eine weitere Exfreundin gab gegenüber der Polizei an, dass sie in der Vergangenheit ebenfalls von dem kontrollsüchtigen Mann mehrmals genötigt und in Angst versetzt worden war, dies aus Scham und Angst aber nie angezeigt habe. Bei einer Hausdurchsuchung Mitte Jänner 2020 wurden zahlreiche Geräte sichergestellt und anschließend die Daten ausgewertet. Der Mann wird unter anderem wegen widerrechtlichen Zugriffs auf ein Computersystem sowie wegen mehrfacher Nötigung und gefährlicher Drohung angezeigt. Er ist nicht geständig.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!