Steiermark

39-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Leibnitz
Großklein, Bezirk Leibnitz. – Ein 39-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Graz-Umgebung verletzte sich, Samstagvormittag, 24. April 2021, bei einer Kollision mit einem Pkw, gelenkt von einer 77-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz, schwer.

Gegen 11.15 Uhr fuhr der 39-jährige Motorradfahrer auf der Gündorferstraße L615 von Gleinstätten kommend in Richtung St. Johann im Saggautal. Im Bereich des Ortsteiles Goldes überholte er einen 44-jährigen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Zur selben Zeit bog die 77-jährige Pkw-Lenkerin von einer Gemeindestraße kommend links auf die L615 ab. Bei der folgenden Kollision wurde der Motorradlenker schwer, die Pkw-Lenkerin leicht verletzt.

Ein nachkommender 43-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Leibnitz fuhr auf den zuvor überholten 44-jährigen Pkw-Lenker auf, kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht.

Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die 77-Jährige in das Landeskrankenhaus Wagna ein. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 17 flog den schwerverletzten Motorradfahrer in das Landeskrankenhaus Graz.

Die Unfallstelle war in der Zeit von 11.25 bis 13.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!