Steiermark

53-Jährige bei Wanderung verletzt

Voitsberg
Edelschrott, Bezirk Voitsberg. – Eine 53-jährige Grazerin verletzte sich Donnerstagnachmittag, 25. März 2021, bei einer Wanderung um den Hirzmann Stausee unbestimmten Grades.

Am Nachmittag wollte die 53-Jährige gemeinsam mit ihrem Hund den Hirzmann Stausee umrunden. Dazu ging sie auf einem Wanderweg in Richtung der Staumauer. Da eine Überquerung der Staumauer aufgrund von Bauarbeiten nicht möglich war, wollte sie den Bereich der Staumauer im unwegsamen Gelände queren. Bei diesem Versuch stürzte die Wanderin rund 30 Meter über felsiges Gelände ab. Die an der Staumauer beschäftigten Arbeiter hörten die Rufe der Verletzten und leisteten sofort Erste Hilfe. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 12 rettete die Verletzte mittels Seilbergung und flog sie in das Unfallkrankenhaus Graz. Der Hund der Wanderin wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!