Steiermark

Alpine Notlage

Bruck-Mürzzuschlag
Spital am Semmering, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Dienstagnachmittag, 12. Jänner 2021, verloren zwei Wanderer im Bereich der Kampalpe (Seehöhe 1535m) die Orientierung. Einsatzkräfte stiegen zu den Personen auf und begleiteten sie unverletzt ins Tal.

Eine 44-Jährige und ein 58-Jähriger, beide aus Wien, stiegen über den markierten Wanderweg von Semmering kommend über den Pinkenkogel in Richtung Kampalpe auf. Gegen 15.20 Uhr verloren beide im Nahbereich der Kampalpe die Orientierung. Aufgrund ihrer Erschöpfung setzten sie daraufhin einen Notruf ab. Die Bergrettung Mürzzuschlag sowie die Alpinpolizei Hochsteiermark lokalisierten aufgrund vorhandener Koordinaten den Aufenthaltsort und stiegen zu den Beiden auf. Die in Not geratenen Wanderer konnten gegen 17.35 Uhr aufgefunden und unverletzt ins Tal begleitet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!