Steiermark

Alpine Notlage

Liezen
Landl, Bezirk Liezen. – Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Neusiedel am See/Bgld geriet Mittwochnachmittag, 4. Juli 2018, bei einer Wanderung in eine Notlage, blieb jedoch unverletzt.

Der 23-Jährige unternahm am 4. Juli 2018 eine Wanderung von Hieflau auf die sogenannte Almmauer und stieg am Nachmittag wieder nach Hieflau ab. Gegen 17.15 Uhr kam der Wanderer vom Weg ab und setzte seinen Abstieg im steilen, felsdurchsetzten Gelände fort. Nach einiger Zeit war es dem 23-Jährigen aufgrund des Geländes nicht mehr möglich weiter in das Tal abzusteigen. Aus diesem Grund setzte er einen Notruf ab. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers rettete den 23-Jährigen mittels Taubergung und flog ihn ins Tal.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!