Steiermark

Alpinunfall

Leoben
St. Peter-Freienstein, Bezirk Leoben. – Ein 80-Jähriger kam Donnerstagmittag, 29. April 2021, bei einer Wanderung zu Sturz und verletzte sich schwer.

Der 80-Jährige aus Leoben unternahm alleine eine Wanderung im Bereich Tollinggraben. Gegen 13:05 Uhr kam er aus eigenem Verschulden zu Sturz und verletzte sich im Bereich der Hüfte. Aufgrund der starken Schmerzen konnte er seinen Weg nicht fortsetzen und setzte einen Alpinnotruf (140) ab. Der Mann wurde von Kameraden der Bergrettung Leoben erstversorgt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 in das UKH Graz geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!