Steiermark

Arbeitsunfall

Weiz
Puch bei Weiz, Bezirk Weiz. – Samstagmorgen, 17. Oktober 2020, erlitt ein 17-Jähriger bei Holzarbeiten eine schwere Verletzung am Finger.

Gegen 08:10 Uhr spaltete der rumänische Saisonarbeiter Holz mit einem Holzspaltgerät. Der Mann dürfte aus Unachtsamkeit mit der rechten Hand in die Maschine geraten sein. Dabei wurde er am rechten Zeigefinger verletzt.
Die Rettung verbrachte den Verletzten in das LKH Graz. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Rückfragen: Büro Öffentlichkeitsarbeit unter 059133/60-1133

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!