Steiermark

Arbeitsunfall

Bruck-Mürzzuschlag
Kindberg, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Dienstagvormittag, 16. März 2021, verletzte sich ein 32-Jähriger bei einem Arbeitsunfall schwer.

Gegen 10.30 Uhr war der Arbeiter aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag damit beschäftigt ein beanstandetes Rohr aus einer Aufgabemulde (Teil einer Industriemaschine) zu entfernen. Ein Kran zog das Rohr, welches mittels Eisenstange und Gurt befestigt war, hoch. In weiterer Folge dürfte der Gurt von der Eisenstange gerutscht sein. Das Rohr fiel zurück in die Aufgabemulde und quetschte den Unterarm des Mannes zwischen den Rohren ein. Dabei verletzte sich der 32-Jährige schwer. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt brachte das Rote Kreuz den Verletzten ins LKH Hochsteiermark Standort Bruck/Mur.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!