Steiermark

Arbeitsunfall

Leoben
Trofaiach, Bezirk Leoben. – Ein 50-jähriger Arbeiter erlitt bei einem Arbeitsunfall Mittwochfrüh, 14. April 2021, Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 7.30 Uhr war der Arbeiter aus dem Bezirk Leoben im ersten Stock eines Gebäudes mit Aufbauarbeiten von Schalungselementen beschäftigt. Dabei stand er auf einer Holzleiter und hing einzelne Elemente an einen Kran. Er dürfte das Gleichgewicht verloren haben, stürzte von der Leiter und kam am Rücken zu liegen. Das etwa 100 kg schwere Schalungselement war noch nicht befestigt und fiel in der Folge auf den Mann.
Er wurde mit von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Kalwang gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!