Steiermark

Automateneinbrüche geklärt

Automateneinbrüche geklärt Mai 21, 2024

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

Graz |

Bezirke Lend, Innere Stadt. – Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Graz, Fachbereich 02, klärten elf Automateneinbrüche. Ein 30-jähriger Rumäne steht im Verdacht, zwischen 1. Mai und 18. Mai 2024 diese begangen zu haben.

Vorerst unbekannte Täter brachen in Waren- und Zigarettenautomaten ein und stahlen das darin befindliche Bargeld. Dabei dürfte ein Gesamtschaden im niedrigen fünfstelligen Eurobereich entstanden sein.

Am 18. Mai 2024 wurde ein 30-jähriger Tatverdächtiger bei zwei Automateneinbrüche in der Hackhergasse auf frischer Tat betreten. Gegen 02:45 Uhr wurde er in unmittelbar Nähe von Kräften der Polizeiinspektion Lendplatz, der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) und Kriminalisten des Stadtpolizeikommandos Graz festgenommen.

Bei seiner Einvernahme war der Tatverdächtige geständig. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Das Diebesgut sowie das Tatwerkzeug wurden in der Nähe des Fröbelparks vorgefunden und sichergestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!